WILLKOMMEN

Silke Tobeler, geboren 1973 in Hamburg, verbrachte ihre Kindheit und Jugend in Singapur. Mit ihrer Familie pendelt die Autorin zwischen Hamburg und Brandenburg und betreibt dort eine Galerie.

Diese Arbeit inspirierte die Autorin dazu, eine Serie zu entwickeln, die einen Blick hinter die Kulissen der Welt der Kunst – zwischen Schein und Sein, Wahnsinn und Ästhetik – und auf die Frage nach dem Wert von Kunstwerken wirft.

Neben ihrer Tätigkeit als Galeristin hat Silke Tobeler ein Studium zur Prosaautorin an der Textmanufaktur absolviert.

Erleben kann man die Autorin bei Lesungen oder erkunden Sie mit ihr die Welt der Kunst auf dem Blog: Female Gaze.

A K T U E L L :

Norddeutsche Autorenbühne: 6 Autoren in 2 Stunden
Am 04.02.2018 liest Silke Tobeler mit fünf anderen Autoren in der Hamburger Zinnschmelze:

Die norddeutsche Autorenlandschaft ist bunt. Sechs Autoren laden zu einem literarischen Abend ein: Von Krimis, über Fantasy, Horror bis Science-Fiction ist alles zu hören. Mit dabei sind: Thomas Finn, Marc Freund, Charlotte Kliemann, Mike Krzywik-Groß, Silke Tobeler und Vincent Voss. Jeder Autor wird vom Moderator Marco Ansing kurz vorgestellt und liest dann knackige 15 Minuten. Mehr Norddeutschland gibt es nicht. Organisiert wird der Abend vom Verein Die Loge e.V.

_______________________________________________

Ab sofort ist die Kurzgeschichte: Otorten in der Anthologie:
„Neue Wege – neue Welten“ der Literaturplattform: The Litopian zu lesen:

Als eBook oder im Softcover erhältlich

Und man kann Silke Tobeler im Adventskalender des Litopian entdecken:

http://www.litopian.net/wp-content/uploads/2016/12/buchgeschenk-advent-5.pngAutoren-Vorstellung – Silke Tobeler