WILLKOMMEN

Silke Tobeler, geboren 1973 in Hamburg, verbrachte ihre Kindheit und Jugend in Singapur. Mit ihrer Familie pendelt die Autorin zwischen Hamburg und Brandenburg und betreibt dort eine Galerie.

Neben ihrer Tätigkeit als Galeristin hat Silke Tobeler ein Studium zur Prosaautorin an der Textmanufaktur absolviert.

Erleben kann man die Autorin bei Lesungen oder erkunden Sie mit ihr die Welt der Kunst auf dem Blog: Female Gaze.

A K T U E L L :

Am 04.11.2018 wurde Silke Tobeler der Bonner Literaturpreis verliehen.
Die Verleihung fand mit Lesung, Musik und Ausstellung im Kurfürstlichen Gärtnerhaus in Bonn statt:

 

Zu lesen ist die Geschichte: „Der Teppich“ im:
Dichtungsring, Zeitschrift für Literatur, Heft 54/Herbst 2018, 38. Jahrgang.

Zu beziehen über: Dichtungsring e.V.
9 €

______________________________________________________________

Silke Tobeler ist nicht nur Autorin, sondern auch Kunstsammlerin.
Vom 27. Mai bis zum 22 Juli 2018 lieferte sie zwei Werke von Leiko Ikemura aus Ihrer Sammlung bei der Ausstellung: Hinsehen.Reinhören – Die Kunst in den Kirchen – ein.
Im Rahmen dieses Projekts ist ein Buch entstanden, in dem ein Interview mit Silke Tobeler zu lesen ist:

 

Hinsehen.Reinhören

Herausgegeben von: Veronika Schlör und Alexander Ochs
Kerber-Verlag
16€

______________________________________________________________

5. Leipziger Offene Bühne
am Samstag, den 17.03.2018, ab 20.00 Uhr im Café Puschkin, Karl-Liebknecht-Straße 74, 04275 Leipzig

Einfach vorbeikommen und lesen. Keine Voranmeldung. Eintritt frei.
Lesezeit pro Person: Maximal sieben Minuten.
Veranstalter: Bundesverband junger Autoren und Autorinnen (BVjA)
https://www.facebook.com/buehnefreileipzig/

Ich werde dabei sein!

______________________________________________________________

Norddeutsche Autorenbühne: 6 Autoren in 2 Stunden
Am 04.02.2018 liest Silke Tobeler mit fünf anderen Autoren in der Hamburger Zinnschmelze:

Die norddeutsche Autorenlandschaft ist bunt. Sechs Autoren laden zu einem literarischen Abend ein: Von Krimis, über Fantasy, Horror bis Science-Fiction ist alles zu hören. Mit dabei sind: Thomas Finn, Marc Freund, Charlotte Kliemann, Mike Krzywik-Groß, Silke Tobeler und Vincent Voss. Jeder Autor wird vom Moderator Marco Ansing kurz vorgestellt und liest dann knackige 15 Minuten. Mehr Norddeutschland gibt es nicht. Organisiert wird der Abend vom Verein Die Loge e.V.

_______________________________________________

Ab sofort ist die Kurzgeschichte: Otorten in der Anthologie:
Neue Wege – neue Welten der Literaturplattform: The Litopian zu lesen:

Als eBook oder im Softcover erhältlich

Und man kann Silke Tobeler im Adventskalender des Litopian entdecken:

http://www.litopian.net/wp-content/uploads/2016/12/buchgeschenk-advent-5.pngAutoren-Vorstellung – Silke Tobeler